Made in European Union

25G - der RJ45 Standard in der strukturierten Gebäudeverkabelung mit Zukunft

Seit ca. 20 Jahren hat sich die Klasse EA / Kat. 6A mit einer Performance von 10GBE als Verkabelungsstandard im Bereich der „Strukturierten Gebäudeverkabelung“ etabliert.

Seit ca. 15 Jahren ist 10GBASE-T mit RJ45 Buchsen Kat. 6A 10GBE, Datenkabel Kat. 7 600 MHz und RJ45 Patchkabel Kat. 6A 500 MHz standardisiert. Weitere Systeme der Klasse FA / Kat. 7A wurden installiert. Hierbei werden die Komponenten Buchsen Terra™, ARJ45™ und GG45™, Datenkabel Kat. 7A 1000 – 1500 MHz und RJ45 Patchkabel Kat. 6A 500 MHz verwendet.

Was ist also die Motivation für 25GBASE-T Systeme?

Das Multi-Gigabit Ethernet wurde für Wi-Fi 5- und Wi-Fi 6-Access Points mit hoher Geschwindigkeit sowie für IoT-Geräte normiert und entwickelt (IEEE 802.3bt).

Hiermit wurde eine hohe Performance und PoE-Unterstützung über die vorhandene strukturierte Verkabelung Kat. 6 und Kat. 6A zunächst realisiert. Der neue Wi-Fi Standard 7 wird in der IEEE 802 gerade erarbeitet.

Wichtige Fakten, die für eine Kupferlösung sprechen, sind unter anderem die Rückwärtskompatibilität, Power over Ethernet (4PPoE mit 60-90W) und die Ankündigung von Wi-Fi 7 Geräten bereits im Jahr 2024.

Wie kann dieses System also realisiert werden?

Wir als ZVK GmbH mit unserer Hausmarke EasyLan® haben uns mit diesem Thema ebenso befasst und nach umfassenden Entwicklungen, Konstruktionen und Musterbauten nun einen neuen Keystone im Sortiment, welcher allen Anforderungen entspricht:

EasyLan® fixLink® Pro+ RJ45 Keystone 25G / 40G ISO/IEC

  • GHMT zertifiziert nach ISO/IEC 11801-1 / 2 Connector Channel 30m, Class I up to 2 GHz
  • GHMT zertifiziert nach DTR-11801-9905 für 25GBASE-T Channel-Link bis 50m

Der Keystone ist vollständig abwärtskompatibel zur Klasse EA nach ISO/IEC 11801 und DIN EN 50173-1 (im Permanent Link bis 90m und im Channel Link bis 100m). Das Remote Powering (PoE, PoE+, UPoE, 4PPoE) ist ebenso gegeben. Der fixLink® Pro+ besteht aus einem robusten Zinkdruckguss Gehäuse mit einer 360° - Schirmung und einer integrierten Staubschutzklappe, welche bei Anschluss eines RJ45 Patchkabels automatisch nach innen klappt.

Der Anschluss und der Konfektionsvorgang erfolgt komplett ohne Spezialwerkzeug. Sowohl Installationskabel (AWG 26/1 – 22/1), als auch Flexkabel (AWG 26/7 – 22/7) können mit dem gleichen Modul und dem gleichen Wiremanager aufgelegt werden.

Ein System für 10GBE / 25GBE / 40GBE – bestehend aus:

  • EasyLan® fixLink® Pro+ RJ45 Keystone 10 G / 25 G / 40 G
  • EasyLan® Datenkabel Platin S/FTP AWG22/1 2000 MHz Kat. 8 Dca
  • EasyLan® FlexBoot Patchkabel Kat. 8.1 geschirmt

Die Freigabe für Abnahmemessungen besitzt aktuell ausschließlich der WireXpert 4500 von Softing.

GHMT Zertifikat 2 Connector Channel (30m), Kupfer, Klasse I bis 2GHz
PDF-Download

GHMT Zertifikat 2 Connector Channel (50m), Kupfer, Klasse I bis 2GHz
PDF-Download

Never stop the future…